Machs gut altes Jahr

Der Schnee schmilzt, Nebel umhüllt unseren Wald und die letzten Stunden des Jahres gehen zur Neige. Eine wunderbare Stimmung wie wir finden.

Wir verabschieden uns von dem Jahr 2014 mit ein paar letzten Schnappschüssen unseres Morgenspaziergangs. Das war vielleicht ein Matschelauf kann ich euch sagen *grunz*

Der Schnee zieht sich zurück, der Nebel zieht auf

*hopphopp* Schnell dem neuen Jahr entgegen *hihi*

Wir wünschen unseren lieben Lesern und Schnüffelnasen einen guten Rutsch ins Jahr 2015! Wir freuen uns auf all die neuen Abenteuer die uns erwarten mögen und darauf euch davon zu berichten ♥ 

Liebste Grüße und *wuffwuff*
Buddy und sein Frauchen

Geduld du musst haben ….

Ja, das mit der Geduld ist so eine Sache wenn man jung ist. 
Wenn man das Halsband noch so intensiv anstarrt, geht Frauchen nicht sofort mit einem raus. Wenn man vor dem Kühlschrank sitzt und meckert wird nicht gleich die Tür geöffnet und dir eine Auswahl an feinen Speisen angeboten. Wenn man seine Zweibeiner mit einem Spielzeug nach dem anderen bewirft wenden sie sich nicht augenblicklich vom Fernseher ab um eine Runde mit dir zu spielen…

All das braucht eiserne Ausdauer und eine Portion Geduld. *kicher* Denn irgendwann gibt Mensch meist doch klein bei und  man hund bekommt seinen Willen *hehe*
Vielleicht erinnert ihr euch noch, wie sehr ich Frauchens Loopschal mag. Klick! 
Ich bin immerzu hereingekrochen, habe ihn als Decke, Kissen oder Schlafsack missbraucht  benutzt *hihi* Um das nochmal zu betonen, eigentlich habe ich den von Frauchens Mama bekommen, nur meine listige Zweibeinerin behielt ihn einfach…. da er ja zu groß für mich sei *pah*
Heute wollte Frauchen dann diesen lauten Nähkasten mit dem Fußpedal testen – und endlich siegte meine Beharrlichkeit! *stolz* Erst war ich etwas stutzig, als sie anfing den geliebten Loop mit der Schere zu bearbeiten…. Aber nun passt er zweifelsohne nur noch über meinen Kopf *hehe* Vorbei mit der diebischen Elsterei liebes Frauchen!

Ja schon klar, da spricht der Neid, liebes Frauchen 
….mir das Ding über die Ohren zu ziehen *schnauf*

Mit dem lauten Nähkasten hat sie es dann übrigens doch nicht auf die Kette gekriegt *kicher* und musste es vorläufig mit Hand zusammen friemeln *haha*
Mir wurscht -Hauptsache meine Geduld hat sich endlich ausgezahlt!
 *damdamdam-dadada-dadadada….*

*wuffwuff* euer Buddy

blauer Himmel, Strahle-Sonne und Schnee ♥

*yippie* der Schnee ist immer noch da!

Und was noch viel toller ist: dazu gabs heute eine große Portion Sonne mit blauem Himmel *strahl*
Zeit, meinen neuen Mantel auf Schneespiel-Tauglichkeit zu testen!

Die Zweibeiner hatten heute ein paar Probleme bei der Fortbewegung *hihi* Auf den Straßen und Gehwegen war der Schneematsch nämlich ganz hart und glatt geworden. Da ist alles geschlittert… Herrchen, Herrchens Auto…

Meine Menschen haben sich daher entschieden für den Sonntagsspaziergang nicht zu weit zu fahren. Unser Ziel war also der Joggerwald um die Ecke. Damit war ich absolut einverstanden -immerhin haben dort die meisten Zweibeiner ihre Fellnasen beim Rumrennen dabei *hehe*
Schnee -überall!

Huch, was ist das denn? Warum ist die Pfütze denn so hart?

*hihi* da kann man einfach drauf rumlaufen!

Ich hatte wieder so viel Spass beim Schnee-Flitzen! *schwärm* Selbstverständlich habe ich auch wieder einige sportbegeisterte Vierbeiner von ihren Joggingambitionen abgebracht und zu einer Runde Schneetoben angestiftet *kicher* Und eine Menge zu stöbern gab es auch für mich -Schneegestöber sozusagen *hehe*

Oha, was rieche ich denn da? *schnüffel* ….

Mäuschen, bist du da?

…komm schon raus -ich tu dir doch gar nichts *hehe*

Mein Mantel hat mich übrigens trocken und super warm gehalten -Schneetest bestanden!
 Daheim habe ich mich gleich muckelig warm eingekuschelt ♥

*wuffwuff* euer Buddy

Er ist da! Der Schnee!

Das war ja mal eine Überraschung, die sich heute vor meiner Haustür befand! *staun* Überall war dieses kalte, weiße Zeug das vom Himmel fiel wie Regen
– Schnee ♥

Anfangs wollte ich gar nicht meine Pfoten hineinstecken. So kalt! *bibber*

Als ich dann am Wald aus dem Auto hüpfte war die Kälte schnell vergessen *kicher* es machte einfach zu viel Spass durch das weiße Zeug zu flitzen *hehe*

Frauchen, was ist denn hier los?

Alles hat so anders gerochen, ich konnte gar nicht aufhören herumzustöbern!  Schau mal Frauchen, jetzt kannst sogar du die Spuren verfolgen *hihi*

Buddeln, Graben, Flitzen
-Schnee macht so viel Spass!

Komm schon, rück mal nen Keks raus!

Also ich muss sagen: Schnee ist so viel besser als Regen! *schwärm* 
Das einzig Blöde war, dass wir noch nen neuen Mantel kaufen mussten *hmpf* einen vernünftigen, der auch schneetauglich ist. Nachdem ich die Verkäuferin weggeknurrt hatte musste Frauchen das Anprobieren allein übernehmen *kicher* so ists recht! Leicht gemacht hab ich es ihr nämlich nicht *hehe* Nein Frauchen, das ist eine freche Lüge, dass ich auf deinen Rücken geklettert bin um der Anprobe zu entkommen 

Letztendlich haben wir dann tatsächlich den Laden mit einem neuen Mantel verlassen -okay, zugegeben, der ist viel besser, weil er sich nicht so sehr vollsaugt mit kaltem, nassen Bääh. *schüttel* Bei meinem Blauen war das nämlich heute der Fall *doppelschüttel*
Habt ihr heute auch den Schnee gesehen? ♥
*wuffwuff* euer Buddy

Genau vor einem Jahr…

Heute ist ein ganz besonderes Datum für mich *herumkugel* denn vor genau einem Jahr bin ich bei meinen Zweibeinern eingezogen ♥

Meine Geschwister waren schon in den Tagen davor nach und nach mit ihren neuen Familien davongefahren. Aber allein war ich nicht *hehe* Meine Mama Sunny war da, Tante Lou und Tante Amy …und ich hatte die Menschen ganz für mich allein. Sogar im richtigen Bett durfte ich nachts schlafen *strahl*

Nachmittags kamen dann Herrchen und Frauchen. Ich habe mich gefreut sie zu sehen -wie jede Woche. Die Zweibeiner haben dann einigen Papierkram erledigt.
Dann wurde es ernst – ich wurde von Mama Sunnys Frauchen noch bis zur Tür getragen und ganz feste geknuddelt.
Ab da übernahm dann Frauchen den Tragedienst und wir stiegen ins Auto. Kalt draußen, fremdes Auto, fremde Gerüche –ich habe ganz doll geweint aber ich war tapfer! Okay -ein wenig gejammert habe ich schon *kicher* vor allem als wir dann los fuhren.
Frauchen hat dann aber eine Kuscheldecke um mich drum gewickelt so dass es ganz warm und dunkel war -ich bin sofort eingeschlummert.

Nach einer ganz langen Fahrt kamen wir dann an meinem neuen Zuhause an. Ich habe kein einziges Mal mehr vor Heimweh weinen müssen und das ist nicht geflunkert !
Es gab so viel zu entdecken! Und solange Frauchen bei mir war hatte ich auch keine Angst also habe ich sie keine Sekunde aus dem Auge gelassen und bin ihr immer überall hin gefolgt *kicher*

mein erstes Schläfchen im neuen Zuhause…
…mhhhh *yummy*

hier schlafe ich am allerliebsten ♥
*kicher* damals war ich so groß wie mein Kauseil

    *staun* eine eigene Baumrinde nur für mich

– Ja, das war ein ganz schrecklich aufregender Tag für mich vor einem Jahr.
*wuffwuff* euer Buddy