Into the Wald

Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Essen, Ruhrgebiet, März, Frühling mit Hund, Gassi, Outdoor, Haard, Haltern, Flaesheim, Dachsberg, Wandern mit Hund, Spaziergang, Wald, Forst
[ Werbung, da Orts- und/oder Markennennung ] Wir lieben unsere heimischen Wälder aber Wald ist nunmal nicht gleich Wald und manchmal muss man eben auch mal auf Entdeckungstour auf neuen Pfaden gehen *zwinker* Und wo kann man das hier in der Ecke schon besser als in der Haard an der Grenze zum Münsterland? -Nirgends. Ebend. Deshalb lenkten wir eines schönen Morgens das Pinschermobil 2.0 gen Norden um ein bisschen Abenteuerduft auf einem ausgiebigen Waldspaziergang zu schnuppern. Was wir tatsächlich so schnupperten, war etwas anders als gedacht… *zwinker*

Nun sind unsere Wälder vor der Haustür durch die städtische Lage ja absolut arm an Wild im Vergleich zur wirklich wilden Natur *hust* und könnten eher als Waldparks als als Wildnis bezeichnet werden *räusper* Und so fiel mir natürlich auch erst nach den ersten Metern auf unserer keinen Haardrunde ein, dass ja zu diesem Zeitpunkt gerade die Bachen mit ihren Frischlingen unterwegs sein müssten *urgs* Auch wenn ihr nun vermutlich denkt, dass es etwas überzogen ist, sich deshalb einen Kopf zu machen, beunruhigt es mich schon immer ein wenig – vor allem weil der Zwerg mit dem leckeren Wildschweinduft ja ausschließlich die netten Kumpels hinter dem Maschendraht am Wildgehege in Verbindung bringt.
Doch während ich noch mit mir haderte, ob nun Freilauf, ja oder nein, stellte sich heraus dass meine Sorge doch unbegründet war, fand an jenem Wochenende nämlich eine Großveranstaltung der Jägerschaft mitten im Wald statt – unwahrscheinlich, dass sich da die Borstenviecher aus ihren Kuhlen wagen, wenn Jeeps, Hunde und wissbegierige Nachwuchsjäger die Natur unsicher machen *zwinker*
Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Essen, Ruhrgebiet, März, Frühling mit Hund, Gassi, Outdoor, Haard, Haltern, Flaesheim, Dachsberg, Wandern mit Hund, Spaziergang, Wald, Forst
Soviel aber auch zur Ruhe und Einsamkeit des Waldes *lach* Es dauerte eine ganze Weile bis wir uns ein wenig abgeseilt hatten vom Trubel oder schwatzenden Weidmänner und tauschten so spontan unseren Plan Richtung Baggerloch zu spazieren gegen einen Aufstieg auf den Dachsberg. Und das war nicht ohne kann ich euch sagen! *hüstel* Verdammt steil so ein kleiner Miniberg mitten im Wald. Oben angekommen wurden wir dann aber mit der ersehnten Einsamkeit, dem Tannenduft und entspanntem Herumstrolchen belohnt. Außer zwei Mountainbikern -ein seltsames Volk wenn ihr mich fragt- war hier weit und breit niemand zu sehen… und sehen konnte man von dort oben schon recht weit über das flache Umland *zwinker*
 Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Essen, Ruhrgebiet, März, Frühling mit Hund, Gassi, Outdoor, Haard, Haltern, Flaesheim, Dachsberg, Wandern mit Hund, Spaziergang, Wald, Forst
Und ja, es mag sein, dass wir für die wenigen Meter auf den Wegen des Dachsbergs wesentlich länger brauchten, als es eigentlich nötig gewesen wäre *hust* aber wenn wir schon einmal hier heraus gefahren waren, dann wollten wir auch bitte die wilde Natur für uns allein haben. Menschenmassen hätten wir ja schließlich auch im heimischen Wald durchwaten können *räusper*
Der Rückweg wurde dann eher zügig abgehakt statt entspannt flaniert, ganz ohne Wildschweinaroma in der Luft dafür mit umso mehr geschäftigem Trubel hinter jedem zweiten Baumstamm *seufz* Manchmal hat man eben nicht ganz Glück. Nö, Pech wäre übertrieben, denn schön war es auf jeden Fall mal wieder durch die Haard zu streifen. Nur beim nächsten Mal wäre dann doch ein bisschen mehr Wildduft statt Duft von Wildsuppe in der Waldesluft eine feine Sache *zwinker*

Dry-Up Cape Mini | Trocken im Nu

[Werbung] Seit sich Buddy zu einem Schwimmer, Schlammspringer, Pfützenfreund und Regenspazierer entwickelt hat, gehört unser Warmup Cape aus dem Hause Action Factory zur Standardausstattung und auch nach eineinhalb Jahren intensiver Nutzung leistet es uns nach wie vor die besten Dienste. Nun haben wir im letzten Sommer die Erfahrung gemacht, dass das tolle Kuschelcape schlicht und einfach an heißen Tagen, an denen Hund dennoch nicht nass im Auto oder der Wohnung hocken soll, zu warm ist. Darum zog nun sein kleiner Bruder, das Dryup Cape in der Miniversion bei uns ein. Klein aber oho? – wir werden sehen *zwinker*

“Dry-Up Cape Mini | Trocken im Nu” weiterlesen

Dem Frühling entgegen

 Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Essen, Ruhrgebiet, März, Frühling mit Hund, Gassi, Outdoor, Solingen, Bergisches Land, Schloss Burg, Ausflug mit Hund, Tipp
[ Werbung, da Orts- und/oder Markennennung ] …ging es zur Feier des ersten richtig warmen Tages des Jahres. Denn wenn schon Sonne pur dann auch bitte in richtig großen Genießerportionen *zwinker* Also verschlug es die Buddy-Family ins Bergische Land um nicht irgendeinen Hügel zu erklimmen, sondern gleich Schloss und Burg in Einem zu erobern *schmunzel* Und wo geht das wohl besser als auf Schloss Burg an der Wupper.

Ja was denn nu, Schloss oder Burg? -Diese Frage werden wir euch natürlich gleich beantworten. Aber erstmal fangen wir ganz vorne an und zwar mit einem sonnenverwöhnten Bilderbuchdonnerstag im März an dem der Wetterfrosch 15 Grad plus versprochen hat und der Herzmann sich einen Tag freischaufeln konnte um etwas Feines mit uns zu unternehmen.
Endlich wollten wir den lang angedachten Ausflug nach Burg bei Solingen machen um gemeinsam eine der größten Burgen Westdeutschlands unsicher zu machen. Und auch wenn Vierbeiner im Inneren der Anlage nicht erwünscht sind, war das für uns an diesem Tage gar kein Problem. Da ich meinerseits schon vor etlichen Jahren in den Genuss der Räumlichkeiten des Museums gekommen war, wollte ich mit dem Zwerg gemütlich in der Frühlingssonne relaxten und die alten Gassen erkunden, während das Herrchen den Rundgang absolviert. An so einem wunderschönen Tag ein exzellenter Plan *grins*
Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Essen, Ruhrgebiet, März, Frühling mit Hund, Gassi, Outdoor, Solingen, Bergisches Land, Schloss Burg, Ausflug mit Hund, Tipp
Wir düsten also im Pinschermobil die kurvige Strecke zum Schloss hinauf, schnappten uns einen Parkplatz und machten uns auf den Weg. Die Sonne lachte vom bairischen Himmel auf uns herab und das einzige was uns zu einem perfekten Ausfugstag gefehlt hat war eine leckere Waffel oder ein Eischen auf die Faust. Leider waren wir aber nicht nur an einem Wochentag angedüst sondern haben auch noch dem frühen Vogel alle Ehre gemacht – im Klartext: die meisten Lokale und Läden hatten geschlossen. Davon ließen wir uns die Strahlelaune aber nicht verderben und genossen die Sonne und das wundervolle Panorama – ein bisschen wie Urlaub war das schon *strahl* Und der Zwerg und ich sind uns glaube ich einig, wenn wir sagen, dass wir die Tour durch’s Museum bei diesem Wetter wirklich nicht vermisst haben.
Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Essen, Ruhrgebiet, März, Frühling mit Hund, Gassi, Outdoor, Solingen, Bergisches Land, Schloss Burg, Ausflug mit Hund, Tipp
Wir haben uns jedenfalls fest vorgenommen, bald noch einmal wieder zu kommen, dann vielleicht tatsächlich an einem Wochenende. Denn auch wenn es dann deutlich voller sein wird, wollen wir unbedingt auch in den Genuss von Eis, Waffeln und Bummeln kommen.
Und zu guter Letzt, ist Schloss Burg nun ein Schloss oder eine Burg? Soviel wir mitgenommen haben, ist Schloss Burg ein Schloss, dass als Burg anfing und nach und nach von einer soliden Wehranlage zu einem prächtigeren und aufgehübschten Schloss erweitert wurde. Schloss Burg war also Burg und ist nun Schloss. Aber ob Schloss oder Burg, ein tolles Ausflugsziel für Zwei- und Vierbeiner ist es allemal *zwinker*

Kuckuckshund | Taufrisch in den Frühling

[Werbung] Der Frühling klopft seit einigen Tagen lautstark an die Tür und es wird höchste Zeit euch unsere Lieblinge für die farbenfrohe Jahreszeit vorzustellen. Den Beginn macht heute ein kleines Label, dass wunderschöne Tauprodukte für groß und klein fertigt: Kuckuckshund. Wer dahinter steckt und warum uns persönlich die Halsbänder und Leinen so gut gefallen, dass verraten wir euch heute.

“Kuckuckshund | Taufrisch in den Frühling” weiterlesen

What’s in my Bowl

Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Essen, Ruhrgebiet, Winter, März, Frühling mit Hund, Gassi, Outdoor, Barf, Hundefutter, natürlich, artgerecht, Ernährung, Frischfleisch, Rohfütterung, Frostfleisch, Terra Canis Gartentopf, Terra Canis Kräuterhelden
Das schöne am Barfen ist die Abwechslung und die Freiheit den täglichen Napf immer wieder neu zu gestalten – ganz auf die Bedürfnisse der eigenen Fellnase zugeschnitten. Viele von euch interessieren sich ja sehr für das Thema Rohfütterung und da auch wir unseren Barfplan ständig optimieren, anpassen und gerne saisonal variieren, haben wir uns vorgenommen euch regelmäßig auf den neusten Stand zu bringen und euch einen kleinen Blick in Buddy’s Napf werfen zu lassen… *zwinker* und, was steht im Moment so auf dem zwergischen Speiseplan?

Nachdem wir eine Weile die Beifütterung von [Vollkorn-]Getreideprodukten zur besseren Regulierung der Magensäure ausprobiert haben, sind diese mittlerweile wieder aus dem Napf verschwunden. Warum? Nun, ich hatte nach einigen Wochen austesten nicht das Gefühl, dass dies einen großen Unterschied für Buddy’s Säurehaushalt hat *hust* stattdessen habe ich mich dann lieber auf den Gemüse-Obst-Anteil konzentriert und versucht eine Mischung zu finden, die der Zwerg auch wirklich gern und ohne Möppern restlos verputzt. Hängen geblieben bin ich letztlich bei den Gemüsedosen von Terra Canis, die wir euch ja schon mal vorgestellt haben. Insbesondere der Gartentopf kommt bei Buddy richtig gut an *yum* und so wird dieser entweder pur oder mit frischem Gemüse gemischt unter’s Fleisch gemanscht.
Außerdem landet seit einigen Monaten jeden Tag ein Löffelchen der Kräuterhelden von Terra Canis mit im Napf, genauer gesagt die Sorte Pudelwohl, die eine spezielle Mischung aus Kräutern und Bachblüten für Magensensibelchen wie Buddy enthält. Sieht nicht nur hübsch aus und duftet lecker, sondern scheint mit Kamille, Fenchel &Co auch wirklich einen guten Einfluss auf Buddy’s Verdauung zu haben. Und schmecken tut es auch noch *nomnomnom*
Was das Fleisch angeht gibt es mittlerweile nur noch gewolfte Knochen vom Geflügel, da alle anderen Sorten gern mal wieder teilweise erbrochen werden *urgs* Bei Muskelfleisch und Innereien hingegen stehen vor allem Pferd und Lamm sehr hoch im Kurs. Zum Rumnagen als Beschäftigung und Zahnreinigung darf es dann auch mal ein Stück Kalbsbrustbein sein – denn aufgefressen wird das sowieso nicht und so gibt’s auch kein unwillkommenes zweites Wiedersehen mit unverdauten Stücken *hust*
Zu guter Letzt das liebe Öl, da ist eigentlich alles beim alten geblieben. Wir wechseln Kokos-, Lein- und Lachsöl Tag für Tag ab und haben nix daran zu meckern *zwinker*
Als nächstes Projekt steht nun das Thema Fisch wieder auf der To-Do-Liste… ob der Zwerg vielleicht doch noch zum Fischesser wird, das verraten wir euch dann ein andermal.