[Dem Himmel so nah.]

Halde Haniel, Bottrop, Ruhrgebiet, Ausflug mit Hund, Pinscher Buddy, Miniature Pinscher, Zwergpinscher, Rüde, Gassi Glamour Halsband
[ Werbung, da Orts- und/oder Markennennung ] Wir waren mal wieder ruhrpöttisch unterwegs und haben vorletztes Wochenende gleich zwei Halden unsicher gemacht. An eine von ihnen wird sich vielleicht der ein oder andere von euch noch von unserem Sommerhaldenhopping erinnern: die Halde Haniel. Damals habe ich schon gewusst, dass wir eines Tages wieder hinauf steigen würden und dann bitte doch von der richtigen Seite aus *lach* Und tatsächlich war dieser offizielle Weg wesentlich wanderfreundlicher als unsere Freistil-Kletterei beim letzten Mal *zwinker*

Wir machten uns also an einem ausnahmsweise regenlosen Tag auf den Weg nach Bottrop-Kirchhellen. Zuvor hatte ich mehrere Male die Route studiert und den perfekten Parkplatz herausgesucht, damit unserer Tour diesmal auch keine Irrungen und Wirrungen in die Quere kommen konnten. Tatsächlich klappte auch alles wie am Schnürchen, wir blieben während der gesamten Zeit trockenen Hauptes und auch der Zwerg war bester Dinge. Da ich kein Freund von Wiederholungen bin, lasse ich die ganzen Infos und Fakten zur Halde an dieser Stelle mal unter den Tisch fallen, wer denn gerne mehr erfahren möchte, der kann ja einfach unseren Sommerhaldenhopping-Artikel lesen *zwinker*
Der Hauptweg hinauf zur Halde ist von den 15 Stationen der Kreuzigung gesäumt -ein seltsamer Mix aus Religion und Zechenfetisch wenn ihr mich fragt. Aber das ist wohl Geschmackssache *hust*
Nützlich sind diese Stationen dennoch für all diejenigen, die sich gerne mal auf dem Weg nach oben verirren *räusper* denn kommt ihr maximal 10 Minuten lang an keiner dieser Zechenkult-Religions-Hybriden vorbei, dann seid ihr definitiv auf dem falschen Weg *grins* Der Weg endet an [wie könnte es anders sein] einem riesigen Holzkreuz und verliert sich in weite Wiesenflächen. Schade, dass wir die nicht ganz für uns allein genießen konnten, hatte zu Buddy’s Leidwesen eine recht dominante Ridgebackdame das gesamte Areal zu ihrem Privatbesitz erklärt. *hüstel*
Also machten wir uns an den letzten Aufstieg, erkundeten das große Plateau samt Wasserflächen und genossen die weite Aussicht bis ins Münsterland, bevor wir uns allmächlich auf den Rückweg begaben.
Ich finde Halden müssen ein gutes Rundumpaket bieten, damit sich der erneute Besuch lohnt, denn für Nicht-Athleten wie mich sind die Aufstiege mitunter schon recht knackig.
Auch wenn mir die Halde Haniel an sich gerade mit Hund richtig gut gefällt, ist sie für meinen Geschmack einfach zu gut von Mensch, Mountainbike & Co besucht und landet in meiner Sollte man mal gesehen haben, muss man aber nicht öfter machen-Kiste *zwinker* Auf welche Halde es uns an diesem Wochenende noch verschlagen hat und ob sie einen Platz in der Immer wieder gerne-Kiste bekommt, das berichten wir euch bald.
Halde Haniel, Bottrop, Ruhrgebiet, Ausflug mit Hund, Pinscher Buddy, Miniature Pinscher, Zwergpinscher, Rüde, Gassi Glamour Halsband

[Heidezauber.]

Pinscher Buddy, Miniature Pinscher, Zwergpinscher, Rüde, Leos Hundehalstuch, Haltern, Ausflug mit Hund
[ Werbung, da Orts- und/oder Markennennung ] Wie ihr euch vielleicht erinnert, waren wir schon einige Male in der Westruper Heide bei Haltern unterwegs. Allerdings statteten wir ihr unsere Besuche bisher stets in den Sommermonaten ab, immer auf der Jagd nach der Heideblüte *lach* Nun, nachdem wir die Blüte im letzten Spätsommer miterleben durften, haben wir uns diesmal ganz entspannt zu einem Winterspaziergang an den nördlichen Rand des Potts begeben. Und ich kann euch schon gleich verraten: es hat sich mindestens genauso sehr gelohnt, wie zur berühmten Blütezeit.

Mit der Nikon im Gepäck, den Zwerg auf der Rückbank, ging es also an diesem Morgen schon früh Richtung Münsterland. Zugegeben, eigentlich hatte ich gar nicht so viel von unserem kleinen Ausflug erwartet, denn bei uns in der Heimat hatte schon das Tauwetter eingesetzt und alles war eher unzauberhaft matschig *räusper* Doch je weiter wir uns aus dem Großstadtkern herausbewegten, umso rascher fiel die Temperatur und vor Ort erwartete uns tatsächlich eine frostige Heide zum Sonnenaufgang. Das Fotografenherz machte natürlich gleich einen nicht unbeachtlichen Freudensprung, als das Sonnenlicht zart auf den eisigen Gräsern schimmerte *seufz* Nun muss man zur Halterner Heide sagen, dass es sich hier ganz klar um ein Naturschutzgebiet inklusive Leinenpflicht handelt -also muss der Zwerg für die obligatorischen Heidefotos nicht nur sorgsam positioniert werden, sondern das am besten ohne Leine mit einem Keks vor der Nase der spannender riecht als sämtliche Kaninchenfährten auf einmal *lach* [denn wir wollen ja nicht unangenehm auffallen, indem Hund plötzlich im NSG auf Stöberjagd geht *hust*]
Glücklicherweise lief an diesem Tag alles glatt. Keinerlei jagdlichen Ambitionen seitens des Zwergs und äußerst freundliche Spaziergänger die uns gern beim Fotografieren zusahen, statt zu nörgeln [alles schon erlebt in der Heide *zwinker*] machten unseren Heidespaziergang zu einem schönen Vormittagsausflug. Und nach 1 1/2 Stunden Leinenzwang auf sandigen Wegen war auch unser Herr Zwerg hundemüde, als wir uns auf den Weg Richtung Heimat machten. *schmunzel*
So, wer nun von euch in der Umgebung von Haltern wohnt und immer noch nicht in der Heide war, der sollte sich von der Leinenpflicht nicht abschrecken lassen und unbedingt hinfahren. Am besten einmal zu jeder Jahreszeit *zwinker*
[W E I T B L I C K.]

 

Pinscher Buddy, Miniature Pinscher, Zwergpinscher, Rüde, Leos Hundehalstuch, Haltern, Ausflug mit Hund
[H E I D E T R Ä U M E.]
Pinscher Buddy, Miniature Pinscher, Zwergpinscher, Rüde, Leos Hundehalstuch, Haltern, Ausflug mit Hund
[V E R Z A U B E R T.]
Pinscher Buddy, Miniature Pinscher, Zwergpinscher, Rüde, Leos Hundehalstuch, Haltern, Ausflug mit Hund

[Ein Wintermärchen.]

Pinscher Buddy, Hochheide, Winterberg, 2016, Winter, Schnee, Wanderung mit Hund, Winterwanderung, NRW
[ Werbung, da Orts- und/oder Markennennung ] Als in der ersten Januarwoche alle vom Schnee verwöhnt wurden, gingen wir im Pott natürlich mal wieder leer aus. Doch irgendwie wollten wir das dieses Mal nicht einfach so hinnehmen *hust* Wenn der Schnee nicht zu uns kommt, dann müssen wir eben zum Schnee – und wo kann man sich wohl besser auf die Suche machen, als im vielversprechend klingenden Örtchen Winterberg *zwinker*
Ganz früh morgens machten wir uns also mit dem Pinschermobil auf den Weg Richtung Sauerland. Herr Zwerg war so gar nicht angetan vom frühen Vogel und verbrachte die zweistündige Autofahrt mit der Fortsetzung seiner Nachtruhe. Wir Zweibeiner hingegen genossen die Fahrt durch die wundervolle Landschaft, auch wenn der Herzmann bis kurz vor dem Ziel noch arge Zweifel am Schneevorkommen hatte *kopfschüttel* Tatsächlich mussten wir rauf auf 800m bis wir die weiße Pracht entdeckten.
Auf der Hochheide angekommen war der Zwerg dann plötzlich hellwach und konnte seinen Pfötchen nicht trauen! Es wurde gerannt, durch den Schnee gewälzt und *schwupp* verschwand das Pinscherköpfchen in der erstbesten Schneewehe *schmunzel* Nachdem der erste Freudentrubel abgeklungen war, machten wir uns warm eingemummelt auf den Weg durch den dichten Nebel. Selbstverständlich hatte ich am Vorabend eine genaue Wanderroute herausgesucht um die Heide einmal zu umrunden, doch nach kurzer Zeit verwarfen wir unsere Planungen um uns einfach so durch die Winterlandschaft treiben zu lassen.
Pinscher Buddy, Hochheide, Winterberg, 2016, Winter, Schnee, Wanderung mit Hund, Winterwanderung, NRW
Trotz der Schulferien war kam eine Menschenseele unterwegs, ganz selten erschien ein einsamer Wanderer aus dem Nebel und verschwand wieder, ehe man ihn richtig wahrgenommen hatte. Während ich mir vor unserer Tour Gedanken machte, ob eine Winterwanderung für Buddy nicht zu kalt werden würde, war er derjenige, der nach zweistündigem Spaziergang noch gar nicht zurück zum Auto wollte, während wir Zweibeiner dann doch so langsam schlapp machten und uns nach warmen Speis’ und Trank sehnten *lach*
Auch wenn das Sauerland nicht gleich um die Ecke liegt war unser Ausflug die längere Anfahrt auf jeden Fall wert. Nun warten wir aber auf unseren eigenen Schnee -und bis dahin bleiben die Erinnerungen an unser erstes Wintermärchen 2016 ❤
War der Schnee in diesem Jahr schon bei euch oder habt ihr ihm vielleicht auch einen Besuch abgestattet?
Pinscher Buddy, Hochheide, Winterberg, 2016, Winter, Schnee, Wanderung mit Hund, Winterwanderung, NRW
Pinscher Buddy, Hochheide, Winterberg, 2016, Winter, Schnee, Wanderung mit Hund, Winterwanderung, NRW
Pinscher Buddy, Hochheide, Winterberg, 2016, Winter, Schnee, Wanderung mit Hund, Winterwanderung, NRW