[Veggie Wolf.]

[Beitrag enthält Werbung] Vegan ist Trend. Und Trends machen bekanntlich auch vor unseren Fellnasen nicht halt. Nun mag eine Ernährung frei von jeglichen tierischen Produkten für Menschen eine Alternative sein, für unsere Hunde sollten jedoch Fleisch und tierische Produkte auf keinem Speiseplan fehlen. Doch wie sieht es im Bereich von Leckerli & Co aus? Darf es da nicht mal ein bisschen veggie sein?
Wir haben für euch die veganen Hundekekse* von Malin’s Wolf probiert.

Ich muss zugeben, als ich die Worte “vegan” und “Hund” zusammen hörte, war ich erstmal ein wenig voreingenommen. Immer wieder hört man ja von Menschen, die ihre Hunde, wie sich selbst, vegan ernähren. Doch nachdem ich mich ein wenig mehr mit dem Konzept von Malin’s Wolf auseinandergesetzt und mit Malin selbst ausgetauscht hatte, wurde ich zunehmend neugieriger auf ihre Produkte. Dem jungen Label liegt vor allem eine ausgewogene und gesunde Hundeernährung am Herzen, welche frei von Konservierungsstoffen, Aromen und Zucker ist. Ihre Produkte werden aus ausgewählten Zutaten schonend im Steinofen gefertigt, so dass Hund alle guten Stoffe erhalten bleiben ohne die ungesunden Nebenprodukte industieller Fertigungen aufzunehmen.
Doch wie war das jetzt mit dem Veggie Wolf…?

Die Grundidee hinter Malin’s veganen Hundekeksen ist eine rein pflanzliche Alternative zu der zumeist sehr fleischlastigen Ernährung unserer Hunde zu schaffen. Sorten wie Green Gras mit Spirulina*, White Coconut mit Kokosöl*, Purple Flowers mit Aloe Vera* oder Brown Bear mit Chia Samen* klingen nicht nur verlockend gesund, sondern sehen auch noch zum Anbeißen lecker aus. Verpackt werden die veganen Snacks übrigens nicht in Plastik, sondern in umweltschonenden Papiertütchen, was uns wirklich gut gefällt!
So weit, so gut – doch wie schmecken Herrn Zwerg die fleischlosen Leckereien?

Fleischfresser hin oder her, bei Malin’s Hundekeksen wurde unser Zwerg vorrübergehend zum passionierten Veggie Wolf *zwinker* Nachdem wir [- ja, die Zweibeiner haben auch probiert] uns quer durch’s Sortiment geknuspert haben, können wir mit Gewissheit sagen: es darf ruhig auch mal veggie sein! Buddy’s Lieblingssorten waren eindeutig White Coconut* und Purple Flower*, doch auch die anderen Tütchen leerten sich kontinuierlich und rasant *lach*

Wer also nach einem gesunden Hundekeks sucht, der mit Liebe hergestellt und frei von Zusatzstoffen ist, der sollte sich nicht von dem Wörtchen “vegan” verunsichern lassen. Wir für unseren Teil sind froh, mal etwas neues probiert zu haben und können euch die Hundesnacks von Malin’s Wolf absolut empfehlen!

*** die mit * gekennzeichneten Produkte wurden uns kosten- und bedingungslos von Malins Wolf zur Verfügung gestellt

[Pusteblumige Überraschung.]

[Beitrag enthält Werbung] Heute möchten wir euch ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk zeigen, dass uns schon vor den Festtagen von Pusteblumig erreichte. Wie vielleicht der ein oder andere von euch mitbekommen hat, haben wir nämlich bei ihrem Adventsgewinnspiel zwei Portraits nach Wunsch gewonnen, die uns trotz der hohen Nachfrage noch vor Weihnachten erreichen würden *strahl*
Wer auf unseren Bildern zu sehen sein sollte, darüber mussten wir natürlich nicht lange grübeln *zwinker* Um ehrlich zu sein, hatte ich mir schon lange fest vorgenommen, dass auch bei uns ein Pusteblumig Portrait von unserem Herrn Zwerg einziehen muss -doch irgendwie habe ich es dann doch immer wieder auf die lange Bank geschoben *hust* Nunja, vielleicht war gerade das eine glückliche Fügung, haben wir nun gleich zwei wunderschöne Bilder die meinen heimischen Arbeitsplatz schmücken *hehe*
Wir möchten uns nochmal ganz herzlich bei Vroni für die zauberhaften Bilder bedanken, die sie so schnell und liebevoll ganz nach unseren Wünschen angefertigt hat.
Wer nun auch sein Heim mit einem persönlichen pusteblumigen Portrait schmücken möchte, der muss sich zwar wegen der hohen Nachfrage ein wenig gedulden, doch das Warten lohnt sich -wie wir finden- allemal.
Und wie gefallen euch unsere Portraits?