Hang-Loose

Sooooooo, erstmal ausspannen und ne ruhige Kugel schieben!


Den halben Tag wieder unterwegs gewesen, Markierungen erneuern im Wolfsbachtal (Anmerkung: seltsamen “Hund” getroffen, groß/dünn/bodenlanges Haar… Frauchen meint war auch ein Windhund… Bin aber nicht überzeugt) und danach zur Spielfreundin 🙂
Frauchen+Herrchen sind dann zwischendurch kurz fortgegangen, aber alles halb so schlimm.
Meine Sorge gilt sowieso nur Frauchens Sicherheit, wenn sie ohne mich unterwegs ist – dann kann ich ja gar nicht auf sie aufpassen. Bin immer sehr erleichtert und freue mich wie verrückt wenn sie wohlbehalten zurückkehrt.

Häcksel-Baum

Auf unserem Spaziergang habe ich heute etwas großartiges entdeckt! Riesenstöckchen (Bäume) gibt es auch gehäckselt!

So wird aus einem großen Baum ein Abenteuer-Spielplatz für Hunde, ich hätte hier Stunden verbringen können mit schnüffeln, buddeln und Rinde kauen. Aber die Menschen zogen es vor ihre Runde fortzusetzen, also entschied ich mich sie zu begleiten – ich hätte sie ja nicht allein den Gefahren des Waldes überlassen können.

DoggyLoop

Ja, ich trage jetzt Schal! Um genau zu sein einen DoggyLoop der Marke Duftmarke. Selbstverständlich steht er mir ausgezeichnet, hauptsächlich soll er aber meinen angeschlagenen Hals warm halten.

Gestern waren wir bei Dr. Daniels und ich wurde nach meiner Erkältung von letzter Woche erstmal durchgecheckt. Bis auf meinen Hals sieht alles gut aus, die Mandeln sind wieder etwas gerötet. Das soll wohl damit zusammenhängen dass die schlimme Entzündung erst 4 Wochen her ist. Aber ich fühle mich ansonsten prächtig und so gar nicht mehr krank! Also musste ich keine Spritzen und keine Tabletten bekommen, erstmal abwarten sagen Frau Doktor und Frauchen.

Nass + kühl = Schnupfnase

Der fiese Regenguss am Dienstag muss es gewesen sein – wir haben uns erkältet.
  Ich für meinen Teil habe mir sowas schon gedacht gehabt, daher blieb ich sofort auf der Türschwelle sitzen als ich das Wetter sah… Aber Frauchen war der Meinung dass es nichts hilft – wir seien schließlich verabredet. Nach wenigen Minuten kam auch schon der Schauer, danach noch eine halbe Stunde zu laufen.
Spätestens als Frauchen mich schlotternd an den Ampeln sitzen sehen hat war ihr klar, dass ich recht hatte daheim bleiben zu wollen – zugegeben hat sie es natürlich nicht, aber ich habs ihr angesehen!

Am nächsten Tag kam das Niesen und die Triefnase, heute musste ich wieder das Maul-Auf-Zunge-Runter-Spiel machen (was ein blödes Spiel!)
Und Frauchen sagte mein Hals sei etwas gerötet.
Zum Glück hat sie mich heute noch nicht zu Fr. Dr. Daniels gebracht, ich sei ja ansonsten fit, erstmal das Wochenende abwarten.

Also spielen wir mehr daheim, gehen nur kurze Runden und wenns regnet warten wir erstmal ab – hab ICH ja gleich gewusst, dass man den Regen besser aussitzt!

Super-Stöckchen

Auf unserem Spaziergang habe ich ein super Stöckchen aufgespürt!
 Echt unfair, dass ich damit nie spielen darf, Stöckchen werfen sei zu gefährlich meint Frauchen …pfff.

Neu, neu, neu …

Heute war Frauchen in Spendierlaune und hat mir ein neues Körbchen gegönnt…. Ausnahmsweise hab ich es auch gleich akzeptiert und in Beschlag genommen 🙂 

  Soll mich wohl vor Zugluft schützen – egal hauptsache gemütlich.

Außerdem gabs auch noch neue Bälle, nachdem die anderen nach und nach meinen Zähnen zum Opfer gefallen sind.