Alles was ich trage

[ Werbung ] Heute wollen wir uns nach längerem mal wieder dem Thema Hundekleidung widmen. Wie sich vielleicht der ein oder andere von euch vage erinnert *zwinker* haben wir darüber ja schon mit verschiedenen Schwerpunkten geplaudert, einer unserer beliebtesten Artikel dazu ist ganz klar unsere Frage-Antwort-Runde.
Diesmal soll es aber nicht um Gewissensfragen und die Scheidungen der Geister gehen, sondern ganz einfach darum, welche Klamotten wir warum in der kalten Jahreszeit lieben und – immer wieder gern von euch gefragt – wo wir was von welcher Marke ergattert haben.

Gerade diesen Winter ist dieses Thema wieder topaktuell für uns persönlich, denn durch Buddy’s Bandscheibenproblem sollen wir umso mehr darauf achten, dass die Muskulatur am Rücken immer schön warm und weich bleibt. Wir greifen also noch ein wenig sensibler zu Klamotten und nehmen Pulli&Co lieber einmal zu viel als zu wenig mit.

Nun mag unsere recht gut bestückte Kleidersammlung im ersten Moment ein wenig übertrieben wirken, aber glaubt mir, dass sich hier auch wieder alles in erster Linie um die praktische Seite dreht *zwinker* Bei Buddy’s Körperhöhe und dem derzeitigen monatelangen Dauermatsch könnt ihr euch vielleicht ausmalen, wie so ein Fleecepullover nach jedem Gassigang ausschaut *hust* und dass unsere täglichen Begleiter genauso oft in der Waschmaschine landen und auf der Leine baumeln wie sie am Zwergenkörper sind. Damit man also nicht jeden Tag für ein, zwei Teile die Maschine laufen lassen muss, haben wir unseren Vorrat einfach mit den Jahren ein wenig aufgestockt. Punkt.

Fleece- und Softshellpullover

 Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Essen, Ruhrgebiet, Gassi, Outdoor, Produkt, Test, Empfehlung, Tipp, Erfahrungen, Hundekleidung, Hundebekleidung, praktisch, pflegeleicht, Winter, Herbst, kurzhaar, keine Unterwolle, kleine Hunde, Sofadogwear, Hachico, Jumper, Buster, Warmup Cape. Action Factory
Lange haben wir damals nach einer Zwischenlösung für jene Tage gesucht, an denen der dicke Wintermantel schlichtweg zu warm ist, Buddy aber dennoch ganz ohne Klamotten innerhalb kürzester Zeit auskühlte. Anfangs versuchten wir es mit einem klassischen Regenmantel, den wir aber zum einen nur schwer in den richtigen Maßen finden konnten und dessen Tragekomfort zumindest bei unserem Modell sehr zu Wünschen übrig ließ. Dann stießen wir durch einen heißen Tipp von Susanne von StresslessDogs auf das Label Sofa Dog Wear und zum ersten Mal fanden wir tatsächlich Hundekleidung, die zu Buddy’s Maßen passte *strahl* Eigentlich sind die Sachen übrigens für Windhunde designed, aber viele Modelle passen eben auch für andere sportive Fellnasen.
Vor allem die Linie Hachico passt perfekt zu uns und unseren Ansprüchen an einfache, praktische und pflegeleichte Hundeklamotten. Wir besitzen mittlerweile mehrere Fleecepullover aus der Reihe Hachico Home und zwei Hachico Softshellpullover. Während die Fleecevariante ein wenig dehnbarer und so etwas gemütlicher und leichter anzuziehen ist, bestehen die Softshellpullis aus wasserabweisendem Material und sind recht winddicht. Daher eignen sie sich hervorragend für all die typischen Novemberwettertage, während die Fleecepullis eher für trockeneres, kühles Wetter geeignet sind. Ein bisschen Nieselregen oder Matsch stecken sie aber dennoch super weg. Beide Modelle trägt Buddy übrigens in der Größe XS2.

Thermopullis

Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Essen, Ruhrgebiet, Gassi, Outdoor, Produkt, Test, Empfehlung, Tipp, Erfahrungen, Hundekleidung, Hundebekleidung, praktisch, pflegeleicht, Winter, Herbst, kurzhaar, keine Unterwolle, kleine Hunde, Sofadogwear, Hachico, Jumper, Buster, Warmup Cape. Action Factory
Neben den Modellen aus der Hachico Linie entschied ich mich vor etwa einem Jahr, dass auch ein Thermopulli von dem Label Sofa Dog Wear bei uns einziehen sollte. Zugegeben, anfangs reizte mich vor allem die Optik *hüstel* die einfach mal ein wenig Abwechslung in die Zwergengarderobe bringen sollte. Schnell wurde unser Pullover, Modell Kevin Jumper, allerdings zu einem absoluten Lieblingsstück, so dass, aus oben genanntem Grund, auch ein zweiter bei uns einziehen durfte. Die Thermopullis sind vom Schnitt her noch ein wenig lockerer als die Fleecepullover, wärmen dabei aber noch ein Stück weit mehr. Die Außenseite hat eine Strickoptik und innen hat der Pulli eine zusätzliche Fleeceschicht. Durch diese Doppellage wird etwas mehr Wind abgehalten und sie sind wärmender als die Hachico Home. Hier trägt Buddy Größe XS2/S1.
Was mir bei allen unserer Pullover aus dem Hause Sofa Dog Wear besonders gut gefällt ist, dass es keine Reiß-, Klettverschlüsse oder Knöpfe gibt. Sie werden einfach über den Kopf angezogen und sind so viel komfortabler. Außerdem haben alle Pullover selbst nach unzähligen Wäschen perfekt die Form gehalten und sehen nach wie vor tipitopi aus.

Wintermantel und Warm Up Cape

Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Essen, Ruhrgebiet, Gassi, Outdoor, Produkt, Test, Empfehlung, Tipp, Erfahrungen, Hundekleidung, Hundebekleidung, praktisch, pflegeleicht, Winter, Herbst, kurzhaar, keine Unterwolle, kleine Hunde, Sofadogwear, Hachico, Jumper, Buster, Warmup Cape. Action Factory
Last but not least haben wir noch unseren wattierten und wasserabweisenden Buster Wintermantel*, der uns seit nunmehr drei Jahren begleitet. Insgesamt sind wir mit dem guten Stück absolut zufrieden und er hat uns durch viele glückliche Schneetage und Frostspaziergänge begleitet. Hier trägt er Größe M. Da Buddy mittlerweile aber doch ein bisschen mehr Muskulatur ausgebildet hat und seine Figur seit dem Kauf um einiges kräftiger geworden ist, werden wir uns wohl spätestens zum nächsten Winter nach einem neuen Begleiter für die kältesten Tage umschauen müssen.
Und ganz gleich, welcher Mantel oder Pulli uns auf unseren Abenteuern begleitet, im Pinschermobil wartet immer Buddy’s geliebtes Warm Up Cape classic** [Gr. 40cm] von Action Factory auf ihn, in dass er sich vor allem nach Regen und Matsch kuschelig einmummeln kann.
Wir hoffen, dass wir einige eurer Fragen zu Buddy’s Garderobe beantworten konnten und ihr, solltet ihr auf der Suche nach praktischer, schnickschnacklosen Hundebekleidung sein, vielleicht den ein oder anderen Tipp für euch und eure Fellnase mitnehmen könnt.
•••SPONSORED POST•••
Die mit ** gekennzeichneten Produkte wurden mir vom Hersteller im Rahmen einer Kooperation kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.
Meine Meinung bleibt meine eigene.

*Affiliate-Link | Mit dem Kauf eines Produktes über diesen Link bekommen wir eine kleine Provision – selbstverständlich ohne Mehrkosten für euch. Bei dem Klick auf einen dieser Links setzt Amazon Cookies ein, um nachvollziehen zu können, dass ihr unseren Link geklickt habt und unserer Empfehlung folgt. Wenn ihr nicht möchtet, dass Amazon diese Cookies setzt, klickt nicht die mit * markierten Links, sondern sucht z. B. selbst nach dem empfohlenen Produkt. Mehr Informationen zu den Amazon Partnerprogramm Cookies findet ihr hier.