Gelenkfit mit Lila Loves It

[Werbung] So langsam ist der Winter auf dem Rückzug und es zieht uns schon jetzt immer öfter wieder raus auf ausgiebige Gassitouren. Für Buddy gibt es nichts größeres als mit seinem Spiely über die Wiesen zu fetzen oder stundenlang neue Wege zu erkunden. Aber das macht natürlich nur dann Spaß, wenn der Bewegungsapparat auch rund läuft.

Wie ihr wisst hat der Zwerg leider ein paar Einschränkungen was seine Gesundheit angeht. Zum einen ist da die zu schmale Bandscheibe, die geschont werden muss, zum anderen hat er eine Fehlstellung an den Hinterläufen und eine leichte Patellaluxation an beiden Knien. Während die Bandscheibe bei entsprechender Schonung zum Glück nur noch wenige Probleme im Alltag macht, müssen wir vor allem bei den Knien ein bisschen mit Nahrungsergänzung nachhelfen, damit der Zwerg nach Belastung nicht den ganzen Abend an seinen Beinchen herumknabbert. Zusammen mit der Diagnose vor gut einem Jahr bekamen wir von unserer Tierärztin den Rat unterstützend Grünlippmuschelpulver beizufüttern. Und tatsächlich hat das Knabbern an den Knien schon nach wenigen Wochen Fütterung aufgehört. Neben dem Basic Grünlippmuschelextrakt gibt es aber auch noch andere natürliche Mittel, die Hunden (und Menschen) mit Erkrankungen des Bewegungsapparats helfen können.

Lila Loves It – Unterstützung aus der Natur

Das Label Lila Loves It, dass wir euch bereits vor einer ganzen Weile schon einmal vorgestellt haben, hat ein spezielles Gelenk-Set im Sortiment, das verschiedene natürliche Komponenten zur Unterstützung von Knorpeln, Sehnen und Gelenken im optimalen Verhältnis enthält. Alle Inhaltsstoffe sind zu einhundert Prozent natürlich, komplett deklariert und sehr hochwertig – die gewohnte Lila Loves It Qualität. Wir haben das Gelenk-Set nun einige Wochen lang ausprobiert und wollen euch natürlich von unseren Erfahrungen berichten.

Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Produkttest, Tipp, Kooperation, Petfluencer,  Gesundheit, Gelenke, Lila Loves It, Gelenk-Set, natürlich, unterstützen, Knorpel, Gelenke, Chondroitin, Kurkumin, Glucosamin, Piperin, Fischölkonzentrat, Hagebutte, Brennessel

Aber bevor es ans Eingemachte geht, wollen wir euch erst einmal ein bisschen mehr über die Inhaltsstoffe verraten. Das Gelenk-Set besteht aus zwei Kapselsorten und einem Pulver, welche je nach Gewicht des Hundes entsprechend morgens und abends zum Futter hinzu gegeben werden.

Ein Gelenk-Set mit vielen Facetten

Die erste Kapsel enthält eine Kombination aus Glucosamin, Chondroitin, Kurkumin und Piperin.
“Glucosamin ist ein natürlicher Bestandteil von Bindegewebe, Knorpel und Gelenkflüssigkeit. Kurkumin ist ein natürliches Extrakt aus dem Gelbwurz. Chondroitin von „Chondros“ (griech.) = Knorpel ist ebenfalls ein wichtiger Bestandteil des Gelenkknorpels. Piperin, ein Extrakt aus dem schwarzen Pfeffer, erhöht die Stoffwechseltätigkeit im Organismus und konnte in verschiedenen Studien, als sogenannter „Bio- Enhancer“, die Verfügbarkeit und Aufnahme von Kurkumin in den Körper verbessern. ” [1] – Eine richtige Powerkapsel sozusagen!

Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Produkttest, Tipp, Kooperation, Petfluencer, Gesundheit, Gelenke, Lila Loves It, Gelenk-Set, natürlich, unterstützen, Knorpel, Gelenke, Chondroitin, Kurkumin, Glucosamin, Piperin, Fischölkonzentrat, Hagebutte, Brennessel

Die zweite Kapsel enthält hochwertiges Fischölkonzentrat samt einem speziellen Omega-3- Fettsäuremuster (EPA und DHA) in Kombination mit Vitamin E.

Zu guter Letzt haben wir noch das Pulver, das aus einer Mischung von Bio-Hagebutte und Brennessel besteht.
“Die Hagebutte zeichnet sich durch einen hohen Gehalt an verschiedenen Nährstoffen wie sekundären Pflanzenstoffen, Mineralien und Vitaminen aus. Vitamin C gilt als wichtigstes Coenzym bei der Kollegensynthese. Kollagen ist einer der Hauptbestandteile von Weichteilstrukturen, wie Sehnen oder Bänder, aber auch des Knorpel- und Knochensystems. Die Brennnessel zeichnet sich als vitalstoffreiche Pflanze, besonders durch die enthaltenen Phenolcarbonsäuren und ungesättigten Fettsäuren aus.” [1]

Und, wie läuft’s mit den Gelenken?

Um uns ein möglichst gutes Urteil über das Gelenk-Set bilden zu können, haben wir etwa eine Woche vor der ersten Beifütterung mit der Gabe des gewohnten Grünlippmuschelpulvers aufgehört. Bei Buddy’s Gewicht bekam er dann morgens zwei der Gelenk-Kapseln plus eine Omega-3-Kapsel ins Futter und abends einen halben Teelöffel des Gelenk-Pulvers. Als erstes stellten wir positiv überrascht fest, dass der Zwerg alle Ergänzungen bereitwillig mitfutterte. Nur die Gelenk-Kapseln waren doch etwas groß für ihn, weshalb er immer versuchte darauf herumzukauen. Nach Absprache mit unserem lieben Beratungskontakt bei Lila Loves It begann ich also nach ein paar Tagen die Gelenk-Kapseln zu öffnen und den Inhalt über das Futter zu streuen. Das klappte deutlich besser.

Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Produkttest, Tipp, Kooperation, Petfluencer, Gesundheit, Gelenke, Lila Loves It, Gelenk-Set, natürlich, unterstützen, Knorpel, Gelenke, Chondroitin, Kurkumin, Glucosamin, Piperin, Fischölkonzentrat, Hagebutte, Brennessel

Nach der Umstellung auf das Gelenk-Set fiel uns in den ersten Tagen vermehrt auf, dass Buddy wieder an seinen Knien knabberte. Erst verunsicherte mich das ein wenig, aber dann entschied ich mich, eine Weile abzuwarten. Immerhin hatte er ja zwischenzeitlich gar keine Ergänzung wie gewohnt zugefüttert bekommen. Nach einer guten Woche konnten wir vor allem abends immer noch ein vereinzeltes Knieknabbern beobachten und ich entschied noch ein paar Tage zu beobachten und dann ggf. Rücksprache mit unserem Lila Loves It-Kontakt zu halten. Doch dann, etwa um den 10. Tag mit dem Gelenk-Set, hörte das Geknabber von einem Tag auf den anderen auf. Vielleicht brauchten die Inhaltsstoffe einfach ein bisschen Zeit um die volle Wirkung zu entfalten. Vielleicht wurde das dadurch, dass Buddy wegen der Hundemädels nicht immer aufgefuttert hat (und so auch nicht immer alles an Pulver & Co zu sich genommen hat), auch in die Länge gezogen. Verdauungsmäßig verträgt Buddy Kapseln und Pulver jedenfalls absolut gut und das Knabbern an den Knien kam auch nicht zurück, weshalb wir mit der Kur wie geplant weitermachen.

Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Produkttest, Tipp, Kooperation, Petfluencer, Gesundheit, Gelenke, Lila Loves It, Gelenk-Set, natürlich, unterstützen, Knorpel, Gelenke, Chondroitin, Kurkumin, Glucosamin, Piperin, Fischölkonzentrat, Hagebutte, Brennessel

Fazit

Da wir euch hier ja nur ganz endverbrauchermäßig von unseren Erfahrungen berichten, habe ich auch noch einmal bei unserer persönlichen Ernährungsberaterin als externem Profi nachgefragt, die von den Inhaltsstoffen des Gelenk-Sets sehr begeistert war. Und auch ich bin überzeugt, dass das Set ein richtig schönes Kombi-Produkt ist und gerade für Hunde mit fortgeschrittenen Erkrankungen des Bewegungsapparats wie Arthrose eine gute, dauerhafte Wahl sein kann. Man darf aber keinen Sofortzauber erwarten und muss den Wirkstoffen ein wenig Zeit geben, so wie es bei natürlichen Mitteln oft der Fall ist. Für uns wird es allerdings sowieso erstmal eine Kur bleiben, denn aktuell kommen wir zum Glück auch so noch mit minimalen Mitteln sehr gut zurecht. Bei Buddy’s Gewicht von rund 8 kg reicht das Gelenk-Set für etwa zwei Monate aus, ein perfekter Zeitraum für eine kurweise Gabe. Preislich liegt es aktuell bei knapp 50€, definitiv kein Schnäppchen, aber aufgrund der hochwertigen Inhaltsstoffe bestimmt nicht unangemessen. Präventiv würde ich persönlich es also vor allem als Kur empfehlen. Wer es bei seiner Fellnase aber mit fortgeschrittenen Erkrankungen zu tun hat oder eventuell sogar schon zu Schmerzmitteln und Entzündungshemmern greifen muss, der findet hier bestimmt eine gute natürliche Alternative oder Ergänzung auf Dauer. Wenn ihr nun neugierig geworden seid, dann bekommt ihr alle weiteren Infos bei Lila Loves It.


Quellen: [1] https://lila-loves-it.com/nahrungsergaenzung-hunde/gelenk-set/

*KOOPERATION | PR SAMPLE Dieser Beitrag enthält Produkte die mir vom Hersteller im Rahmen einer Kooperation kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt wurden. Meine Meinung bleibt meine eigene.

Teile unseren Beitrag ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.