What’s in my Bowl

Es gab in letzter Zeit Veränderungen… und zwar im Gefrierschrank im Hause Zwerg. Warum, wieso, weshalb und was sich nun im Zwergennapf findet, das verraten wir euch heute.

Man sagt ja häufig, dass sich immer dann ein Fenster öffnet, wenn eine Tür sich schließt. Ungefähr so war es auch vor einigen Wochen was das Thema Barfshopping angeht. Alles begann damit, dass in unserem Standardbarfladen des Vertrauens, in dem wir von Anfang an eingekauft haben, erst das eine, dann das andere von unserer monatlichen Einkaufsliste nicht mehr angeboten wurde. Als dann die Pferdeinnereien aus dem Sortiment verschwanden und in Zipbeuteln nur noch Rinder- oder eine unzureichende Auswahl Hühnerinnereien angeboten wurde, wobei ersteres vom Zwerg ja nicht vertragen wird und zweiteres einfach nicht gefuttert, weil bah, mussten wir eine neue Bezugsquelle finden. Da ich nicht auf den Luxus verzichten wollte, Beutel mit einzelnd entnehmbaren Stücken zu kaufen, so dass das Vorportionieren wegfällt, wurde die Sache noch ein bisschen heikler. Eigentlich blieb nur noch das Bestellen im Onlinehandel und damit das verhasste Warten auf die Frostfleischlieferung, die Versandkosten und die viel zu großen Mengen die man auf einmal bestellen musste… *motz* Doch dann tat sich ganz unverhofft das besagte Fenster auf ;- )

Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Ernährung, Futter, Hundefutter, Barf, Barfen, Rohfütterung, Frostfutter, einzelnd entnehmbar, Hühnerhälse, Knochen, Hühnerbrust, Fresco, Futterplan, Napf

Denn just in dem Moment, als ich mich fragte wo zum Teufel ich die Innereien nun auftreiben sollte, erfuhr ich, dass unsere liebste Ernährungsberaterin in allen Zwergennapffragen nun in einem neuen Barfladen arbeitete. UND dieser befindet sich sogar in unserer Heimat, nur zehn Minuten mit dem Auto entfernt. UND als wäre das nicht schon tiptop genug, boten sie dort ebenfalls einzelnd entnehmbares Frostfleisch an. Ja, ich war hin und weg ;- ) Also machten wir einen kleinen Samstagsausflug zu dritt zum besagten Laden und waren gleich total begeistert. Fürs erste schnappten wir uns die Innereien vom Lamm die wir dringend brauchten und ich war sehr gespannt, ob Buddy sie auch gerne futtern würde. Ihr wisst ja, Mäkel und so ;- ) Als sich dann unser Dreiwochenvorrat dem Ende zu neigte und die Innereien der neuen Marke den Zwergentest mit Bravur gemeistert hatten *nomnomnom* entschieden wir uns noch nicht in die Vollen zu gehen, sondern erst einmal eine Wochenration an Fertigbarf zu kaufen. Fertigbarf?! Ja ganz recht. Denn gerade das hat dort einen besonders guten Ruf und machte mich neugierig. Und ganz nebenbei war es der perfekte Geschmackstest für den Zwerg. Die Woche verflog, der Napf wurde artig leergefuttert und so entschloss ich mich, den Dreiwocheneinkauf zu riskieren. Auf meiner Einkaufsliste standen:

  • stückiges Lammfleisch in Würfeln
  • stückiges Hähnchenbrustfilet in Würfeln
  • stückiges Putenbrustfilet in Würfeln
  • Lamminnereien-Mix in Würfeln
  • Lammpansen in Würfeln
  • Hühnerhälse… nicht in Würfeln ;- )
  • und eine neue Dose Grünlippmuschelpulver für die Zwergenknie musste auch noch mit

Das Gemüse machte ich nach langer Zeit mal wieder selbst, schön püriert und in – na, klar – Würfel gefroren. In den Obst-Gemüse-Papp wanderten diesmal Karotten, Fenchel und Banane. Den Zwerg mit seinen Lieblingen bei Laune halten sozusagen ;- )

Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Ernährung, Futter, Hundefutter, Barf, Barfen, Rohfütterung, Frostfutter, einzelnd entnehmbar, Zusätze, Grünlippmuschelpulver, Gelenke, Obst-Gemüse-Mischung, Fresco, Futterplan, Napf

Als Zusätze wandern außerdem drei Mal die Woche Seealgenmehl plus Dorschlebertran mit in den Napf. An den anderen vier Tagen eben Grünlippmuschelpulver.

Bisher sind wir allesamt absolut zufrieden mit dem Fenster dass sich öffnete. Dem Zwerg schmeckt’s, ich muss nicht groß vorportionieren und der Preis stimmt auch. Und ganz nebenbei kennen wir nun unsere Lieblingsfachfrau in Ernährungsfragen auch noch persönlich – eine Win-Win-Win-Win-Situation würde ich meinen ;- )

Teile unseren Beitrag ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.