A little bit of Lately

[Werbung*] Und *schwuppdiwupp* schon ist wieder ein Monat um. Das Jahr rast nur so dahin und schon sind wir mitten im Sommer angekommen. Zeit für unsere Schnappschüsse aus dem Juni.

  1. Mit Schonkost starteten wir in den Juni, denn den Zwerg hatte ein fieser Magen-Darm-Infekt erwischt
  2. Also wurden alle großen und kleinen Pläne vorläufig auf Eis gelegt …
  3. … damit Buddy sich in Ruhe erholen konnte. Immerhin war die Hitze kein guter Begleiter für Durchfall.
  4. Leider ließ sich der Infekt nicht ohne Hilfe vom Tierarzt in den Griff bekommen und so blieben uns Besuche in der Tierklinik und bei unserer Haustierärztin nicht erspart.
  1. Der Juni war vor allem sonnig und nicht selten eine große Portion zu heiß für unseren Geschmack
  2. Also freuten wir uns über die bewölkten Tage mit milden 20 Grad oder sogar *oho* drunter.
  3. Regen war absolute Mangelware im letzten Monat, spontan kann ich mich eigentlich nur daran erinnern, einmal nass geworden zu sein.
  4. Der allergrößten Hitze entflohen wir dann für ein paar Tage ans Meer. Und da erwischten wir sogar den Sonnenaufgang bei der Morgenrunde.
  1. Der Juni lockte die Tierwelt zu jeder Tageszeit nach draußen, überall raschelte es im Unterholz und wir begegneten diesem süßen kleinen, frischgebackenen Froschkönig.
  2. (Achtung, großartige Überleitung) Ganz frisch durfte auch ein neues Schmuckstück im Hause Zwerg einziehen. Diese wunderhübsche, maritime Set wird uns auf jeden Fall beim nächsten Mal ans Meer begleiten.
  3. Von gediegenen Farbtönen geht’s *zapp* wieder rüber in die Natur, in der alles grünt und blüht wie zu keiner anderen Jahreszeit. Da kann man sich kaum sattsehen an all den Farben und Formen.
  4. Und zu guter letzt noch ein Schnappschuss von einer weiteren tierischen Begegnung. Mehr gibt’s da auch eigentlich nicht zu sagen 😉
  1. Last but not Least natürlich noch ein paar Schnappschüsse vom Meer. Camping heißt ja bekanntlich weniger ist mehr und man braucht viel weniger, als man denkt. Oder so. Ein paar Tage kommen der Zwerg und ich jedenfalls auch mit einem Stuhl für zwei aus 😉
  2. Ein sehnsüchiger Blick über’s Meer. Ich glaube, Buddy hat das Meer fast genauso sehr vermisst wie ich. Unglaublich, dass es ein dreiviertel Jahr Abstinenz hieß. Umso größer war aber die Wiedersehensfreude.
  3. Muscheln, Muscheln und nochmal Muscheln. Die gibt’s am Strand von Rockanje reichlich. Ich finde es immer wieder faszinierend, dass weder Hund noch Zweibeiner sich daran die Füße und Pfoten pieksen.
  4. Am Ende des Strandtages eingekuschelt in die Schlafsäcke – der Zwerg war wieder einmal der perfekte Campingbegleiter. Deshalb freuen wir uns auch schon auf den nächsten Trip.

So, das war also der Juni im bebilderten Schnelldurchlauf. Für den Juli würden wir uns einen durchweg gesunden Zwerg wünschen (wie für jeden Monat im Jahr), weniger extreme Hitzetage und mehr Tage am Meer. Das wäre doch schön.

DIE INFOBOX FÜR EUCH
* Werbung, da Markennennung/ Personennennung – Die Nennung der Unternehmen oder Personen erfolgt hier von mir ganz ohne Kooperation oder Bezahlung, sondern lediglich aus praktischen Gründen und persönlicher Überzeugung

Teile unseren Beitrag ♥

2 Antworten auf „A little bit of Lately“

  1. Hach, Du hast mir irgendwie Lust gemacht auch mal wieder Monatsrückblicke einzuführen. So schön!
    Und für Buddy drücke ich die Daumen, dass es ihm diesen Monat konsequent einfach nur super geht. 🙂

    Herzliche Grüße
    Stephie

    1. Oh, das freut mich aber 🙂 Auch wenn es mir manchmal schwer fällt mich dazu aufzuraffen, freue ich mich im nachhinein immer total über die kurzen Rückblicke.

      Liebste Grüße!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.