Juliherbst

Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Ruhrgebiet, Essen, kleine Hunde, Natur, Felder, Sommer, Juli, Spazieren, Gassi, Hundealltag

In der letzten Woche ging es auf dem Blog ein bisschen stiller zu. Das hatte auch einen guten Grund, denn wir haben neben den alltäglichen Pflichten einfach nur den diesjährigen Juliherbst genossen und jede Menge Marmeladenglasmomente gesammelt.

„Juliherbst“ weiterlesen

Lavendelliebe

Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Ruhrgebiet, Essen, Hund, Gesundheit, Homöopathie, ätherische Öle, Lavendel, Sommer

[Werbung*] Sommer und Lavendelduft – das gehört für mich einfach zusammen. Zu dieser Jahreszeit begegnen wir ihm überall in Vorgärten und Parks, auch auf dem Balkon darf er im Hause Zwerg in eigentlich keinem Jahr fehlen. Seit im letzten Jahr ein Aromadiffusor bei uns einziehen durfte, ist Lavendelöl, vor allem in Kombination mit Zitrone, meine erste Wahl für entspannte Abende. Aber wie schaut es eigentlich mit Lavendel und unseren Fellnasen aus?

Lavendel für Zwei- und Vierbeiner

Campingabenteuer Fehmarn – Abreise und Resümee

Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Hundeurlaub, Urlaub mit Hund, Camping, Deutschland, Ostsee, deutsche Küste Fehmarn, Katharinenhof, August, Meer, Strand, Hundestrand, Naturstrand

Werbung*| Da war er also, unser Abreisetag. Nach dem Aufstehen ging es für den Zwerg und mich noch einmal die gewohnte Strandrunde. Falls er ahnte, dass dies unsere letzte Strandtour auf Fehmarn sein würde, ließ er es sich nicht anmerken. Der Regen der Nacht hing noch in der Luft und der Himmel war komplett von einer Wolkendecke eingehüllt. Zum Abschied sollte es also keinen zauberhaften Sonnenaufgang für uns geben. Aber so fällt es einem doch wenigstens leichter *zwinker*

„Campingabenteuer Fehmarn – Abreise und Resümee“ weiterlesen

Campingabenteuer Fehmarn – Tag 3

Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Hundeurlaub, Urlaub mit Hund, Camping, Deutschland, Ostsee, deutsche Küste Fehmarn, Katharinenhof, August, Meer, Strand, Hundestrand, Naturstrand

Werbung*| Am Samstagmorgen schliefen der Zwerg und ich mal länger als im Urlaub gewohnt bis nach sechs Uhr. Draußen war es frisch und dicht bewölkt, die Sonne lukte nur selten durch die Wolken. Diesmal wollte ich aber unbedingt die die Kamera auf der Morgenrunde mit an den Strand nehmen. Und das entpuppte sich auch als gar nicht allzu üble Idee, denn den restlichen Tag sollte es überwiegend regnen, regnen und nochmal regnen… ach, und ein bisschen Sturm war natürlich auch dabei *hüstel*

„Campingabenteuer Fehmarn – Tag 3“ weiterlesen