Mit vielen kleinen Schritten zum Ziel

Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Essen, Ruhrgebiet, Spazieren, Wandern, Gassi, Tipps, Wald, Frühling, Mülheim, Broich-Speldorf, Waldlernpfad

Es ist ein Jahr her, dass Buddy von dem Nachbarshund attackiert wurde. Auch wenn der Übergriff physisch mit ganz viel Glück auf unserer Seite relativ glimpflich ausging und der Zwerg nach einigen Wochen von seinen Verletzungen genesen war, hatten und haben wir noch lange mit den mentalen Folgen zu tun. Welche Herausforderungen das für unseren Alltag mit sich brachte und welchen großen Triumph wir nun feiern können verraten wir euch heute.

„Mit vielen kleinen Schritten zum Ziel“ weiterlesen

Das Ende der Etikette – Hundebegegnungen ohne Rücksicht

Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Erziehung, Hundebegegnungen, Anleinen, angeleint, an der Leine, Bei Fuß, Etikette, Benehmen, Regeln, Hundehalter, Ruhrgebiet, Freilauf

Hundebegegnungen waren für mich schon immer ein kleines Reizthema. In den ersten Jahren vor allem deswegen, weil Buddy am liebsten zu jedem hin wollte, sich während der Pubertät von jedem fremden Hund mehr angesprochen fühlte als von mir und es viele unangenehme Momente gab, in denen ich ihn mit vielen Entschuldigungen an die anderen Halter einfangen und anleinen musste, damit er nicht ungefragt andere angeleinte Fellgenossen zum Spiel aufforderte. Sei es durch Lernerfolge, sei es durch negative, prägende Erfahrungen, Fakt ist, wir haben dieses Problem in den Griff bekommen. Und mir war in all den Jahren stets bewusst, dass es so nicht sein darf. Aber mit dieser Auffassung scheint man heutzutage in Wald und Wiesen in der Minderheit zu sein.

„Das Ende der Etikette – Hundebegegnungen ohne Rücksicht“ weiterlesen

Horrorstory

Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Hundebegegnungen, Angriff, Attacke, Tierarzt, Erfahrungen, Erlebnisse

Letzten Freitag wurde unsere Morgenrunde von Nu auf Jetzt zum Alptraum. Gerade gingen wir noch fröhlich die Straße entlang auf unser Haus zu, Buddy dackelte fröhlich neben mir an der Leine her und gedanklich war ich schon im sonnigen Wochenende. Dann plötzlich kommt der Nachbarshund die Straße entlang geschossen. Man kennt sich. Mir bleibt die Luft weg. Sowieso schon nicht der Umgänglichste, versteht er gerade vor seiner Haustür keinen Spaß was andere Hunde angeht. Und in im Bruchteil einer Sekunde eskaliert die Situation. „Horrorstory“ weiterlesen