A little bit of Lately

Werbung* | Bye Bye Juli. Hallo August. Halbzeit auf der Hochsommergeraden. Was wir in den vergangenen sommerlichen Wochen erlebt haben, das verraten wir euch heute wie gewohnt mit unseren Monatsschnappschüssen und Anekdoten.

Schnappschüsse Juli 22 - Sommerwetter am Baldeneysee, Erdbeerkuchen, Fellwechsel bei Pinscher Buddy, blaue Wassereis-Zunge beim Frauchen

*trara trara* der Sommer ist da. Und das so richtig. Einige hochsommerliche Tage hat der Juli auf dem Kerbholz, davon auch 2-3 Hitzeschübe jenseits der 35 Grad, auf die wir gut und gerne hätten verzichten können. *räusper* Der Zwerg hat sich angesichts des Wetters scheinbar dieses Jahr entschlossen, an seinem FKK-Strand-tauglichen Look zu arbeiten und wirft in den letzten zwei Wochen bergeweise Fell ab. *lach* Mal sehen wo diese Reise hingeht. Mein Weg führte mich an all den ekelig warmen Tagen jedenfalls in einem stetigen Strom zwischen Ventilator und Wassereisvorrat hin und her, was sich nicht immer verbergen ließ. *schmunzel*

Schnappschüsse Juli 2022 - Pinscher Buddy und Zweibeiner Melody beim Wandern, Baldeneysteig, Haard

Neben dem Sommer, der seinem Namen alle Ehre macht, stand unser Juli vor allem im Zeichen des Wanderns. Mich hat es mal wieder so richtig gepackt, wie schon in unserem letzten Rückblick angedeutet. Kaum war der Baldeneysteig abgehakt, folgten Kupferdreher Rundweg, Aubergweg, Schellenberger Rundweg und der Kettwiger Panoramasteig, die wir uns als Zwerg-Zweibein-Team erwanderten. *highfive* Obendrein ging es zu dritt mehrere Male in die Haard für kleinere Endeckungstouren.

Schnappschüsse Juli 2022 - unterwegs in der Natur, Baumstämme, Schnecke, kleiner Frosch auf Finger, Flieder

Neben viel, viel Schreibarbeit und dem alltäglichen Terminkram, habe ich die nicht wenigen extra Stunden (zumeist) allein mit dem Zwerg in der Natur ganz besonders genossen. Ihr wisst, eigentlich bin ich ein Herbstfan, aber ich muss gestehen, so ein Sommer kann auch einiges auffahren, was es am Wegesrand zu entdecken gilt, wenn man sich die Zeit und Muße dazu nimmt (und vielleicht auch obendrein erstmals im Leben eine Brille trägt *lach*). Es ist definitiv nicht immer alles nur Grün in Grün im Juli.

Sommer-Schnappschüsse Juli 22 - Buddy schläft in seinem FLUM, Zwerg und Zweibein kuscheln, gemeinsam Joggen, unterwegs mit dem Rad

Hochsommer hin oder her, unterm Strich war unser vergangener Monat ziemlich aktiv. Wir haben jeden kühleren Tag und einige angenehme Morgenstunden zum Wandern, Joggen und ausgiebigen Spazieren genutzt. Ich düse weiter Tag für Tag mit meinem Radel durch die Stadt und liebe es. Den Zwerg lasse ich dabei allerdings vorerst daheim, mal sehen ob wir uns im nächsten Urlaub dann wieder mit Rucksack auf’s Rad schwingen. An allen (zu) warmen Tagen haben wir die Füße und Pfoten möglichst still gehalten und uns etwas Ruhe gegönnt. Man muss den Sommer nehmen wie er kommt.

Ein wirklich vollgepackter und (ereignis)reicher Monat liegt hinter uns, der zwar so manche unplanmäßigen Extras in den Terminkalender quetschte und einiges auf der Strecke bleiben ließ *hüstel*, uns aber auch unverhofft viele wunderbare gemeinsame Stunden voller Wanderabenteuern schenkte, mich persönlich und uns als Mensch-Hund-Team wachsen ließ, meinen Blick in so mancher Hinsicht neu justierte und mich die ein oder andere Lektion lehrte ❤

Auf geht’s in den August.

DIE INFOBOX FÜR EUCH
Dieser Beitrag ist als Werbung gekennzeichnet, da im Text genannte bzw. in den Fotos hervorgehobene Labels o. ä. zu finden sind. In den meisten Fällen handelt es sich hier nicht um beauftragte, bezahlte Werbung, sondern lediglich um eine Nennung aus persönlicher Überzeugung oder rein praktischen Gründen.
Produkte, welche mir im Rahmen einer Kooperation zur Verfügung gestellt wurden, kennzeichne ich für euch im Text mit einem * .

Teile unseren Beitrag ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.