Buchtipp: Bellas letzte Reise

[Werbung] Wie vielleicht der ein oder andere von euch schon bemerkt hat, stellen wir euch im Vergleich zu anderen Blogs eher selten Bücher vor. Ich denke, das liegt vor allem daran, dass ich doch einen eher speziellen Buchgeschmack habe, allgemein kein großer Sachbuchfan bin und die typische Hundeliteratur oft einfach nicht wirklich meins ist. Ganz selten kommt es aber vor, dass mich eine Rezensionsanfrage rundum anspricht, so wie bei dem Buch, dass wir euch heute vorstellen wollen: Bellas letzte Reise.

Von Scheitern und Verlust, von Freundschaft und Liebe, von Abschied und der Suche nach mehr

Inhalt: Ein Mann, seine krebskranke Hündin und ihr Roadtrip
Als Rob Kuglers Leben auseinanderfällt, ist vor allem seine schokoladenbraune Labradorhündin Bella für ihn da. Umso schlimmer für ihn, als er erfährt, dass Bella Knochenkrebs hat und ihr Vorderbein amputiert werden muss. Statt aufzugeben und die neunjährige Hündin einzuschläfern, entscheidet Rob sich dafür, ihre letzten Monate zu den schönsten ihres Lebens zu machen: Sie fahren quer durch die USA und entdecken das Land, schlafen gemeinsam im Auto, steigen auf Berge, schwimmen in Seen, treffen neue Freunde. Mit ihrer bedingungslosen Liebe und andauernden Lebensfreude ist Bella Rob ein stetes Vorbild, niemals aufzugeben und jeden Tag zu leben, als ob es der letzte wäre. [1]

Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Essen, Ruhrgebiet, Zwergpinscher, Buch, Buchtipp, Hundebuch, Hundegeschichte, Rob Kugler, Bellas letzte Reise, USA, Roadtrip, Reisen mit Hund, Abschied

Bevor wir uns ein wenig dem Inhalt dieser Geschichte widmen, möchte ich euch noch verraten, warum mich gerade dieses Buch so angesprochen hat. Zum einen geht es natürlich um die große, unendliche Liebe zu seinem Hund. Aber es geht auch um einen jungen Mann, der an einem Tiefpunkt in seinem Leben steckt, auf der Stelle tritt und nach einigem Scheitern und Verlusten seinen Weg nicht mehr so recht finden will. Er begibt sich auf eine Reise, die unbewusst zu einer Suche zu sich selbst wird. Diese Reise hat Rob Kugler nicht nur in Fotos und Notizen für sein späteres Buch festgehalten, sondern auch on the road über eineinhalb Jahre in den Sozialen Medien geteilt. Ich muss sagen, ich habe einen gewissen Faible für Trail- und Road-Trip-Geschichten und habe sie sowohl als Romane als auch im Netz verfolgt. Geschichten von Menschen, die sich auf Wanderschaft begeben und dabei unglaublich viel über sich selbst lernen. In Kombination mit dem bewegenden Hundeschicksal und der Dokumentation der Reise in den Sozialen Netzwerken erschien mir Bellas letzte Reise als eine Geschichte mit sehr viel Potential.

Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Essen, Ruhrgebiet, Zwergpinscher, Buch, Buchtipp, Hundebuch, Hundegeschichte, Rob Kugler, Bellas letzte Reise, USA, Roadtrip, Reisen mit Hund, Abschied

Offen, ehrlich und herzlich

Rob Kugler hat eine sehr natürliche, direkte und schnörkellose Art zu schreiben, die mich sofort angesprochen hat. Er beginnt seine Geschichte mit der Schockdiagnose von Bellas Krebserkrankung und berichtet von diesem Moment an Stück für Stück wie sich der Plan zu dem gemeinsamen Roadtrip entwickelt und Gestalt annimmt. Er lässt einen an seinen Gedanken und Bedenken teilhaben und nimmt einen chronologisch mit auf die große Reise der beiden quer durch die USA. Zwischendurch gibt es immer wieder Rückblicke zu seiner einfachen aber glücklichen Kindheit, seiner Zeit als Marine im Irak und dem Verlust seines Bruders, bis hin zu seinem Ausscheiden aus dem Dienst. Durch die direkte Art bekommt man schnell einen Eindruck von der Zerrissenheit und der Depression, die Rob Kugler in seinem Leben begleiten. Seine Hündin Bella ist hier sein Lichtblick, seine große Liebe und seine Inspiration. Er beginnt seine Reise mit dem Gedanken, dies für Bella als Abschied zu machen um ihr ein letztes großes Abenteuer zu ermöglichen. Doch letztlich wird dieses Abenteuer, das die beiden quer durch die Nationalparks und von Küste zu Küste führt, bei dem sie jeden Schritt gemeinsam gehen und viele wunderbare Menschen treffen, zu der großen Wende in Rob Kuglers Leben, die ihm neuen Lebensmut und neue Ziele schenkt.

Bellas letzte Reise ist keine leichte Lektüre, denn wir wissen als Leser schon am Anfang wie es enden wird. Doch aus den prognostizierten sechs Monaten, die die Ärzte Bella bei der Diagnose geben, werden noch ganze eineinhalb Jahre voller Abenteuer und Freundschaft. Natürlich gibt es nicht nur gute Tage, doch zu lesen, wie viel Freude sie in dieser Zeit hat und gibt, zeigt einem, dass es sich lohnt zu kämpfen und nicht gleich aufzugeben auch wenn das Ende schon geschrieben steht.

Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Essen, Ruhrgebiet, Zwergpinscher, Buch, Buchtipp, Hundebuch, Hundegeschichte, Rob Kugler, Bellas letzte Reise, USA, Roadtrip, Reisen mit Hund, Abschied

Besonders beeindruckt hat mich die Offenheit mit der der harte Ex-Marine von seiner Liebe zu seiner Hündin sowie seinen großen Unsicherheiten und Ängsten zurück im Alltag berichtet. Es sind die vielen kleinen Details, die ihn sehr sympathisch machen. Am Anfang der gemeinsamen Reise mit Bella fällt es ihm beispielsweise schwer sich vor anderen bei der beruflichen Frage als Autor und Fotograf zu bezeichnen, er hat das Gefühl ihnen und sich selbst etwas vorzumachen. Am Ende der Reise ist er doch ganz genau das: ein Fotograf, ein Autor und der Erzähler einer wunderbaren Abenteuergeschichte, aus der man an vielen Stellen Dinge für sich und sein Leben mit auf den Weg nehmen kann. In seinem Buch schreibt er “Indem ich die Geschichte meiner eigenen Reise teile, möchte ich andere Menschen dazu inspirieren, beharrlich nach dem Licht zu suchen, statt überall nur Dunkelheit zu sehen.” [2] – und ich denke, das ist ihm mit Sicherheit gelungen.

Wer nun neugierig geworden ist, der sollte für mehr Infos und alle Kaufmöglichkeiten einfach auf der Website vom Kösel Verlag vorbeischauen. Außerdem kann ich euch den Instagramaccount von Rob Kugler, auf dem er die Reise mit Bella damals dokumentierte, nur wärmstens empfehlen.


Quelle:
[1] https://www.randomhouse.de/Paperback/Bellas-letzte-Reise/Robert-Kugler/Koesel/e541414.rhd
[2] Kugler 2019, S. 118

*KOOPERATION | PR SAMPLE Dieser Beitrag enthält Produkte die mir vom Verlag im Rahmen einer Kooperation kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt wurden. Meine Meinung bleibt meine eigene.

Teile unseren Beitrag ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.