Routinen und Rituale im Alltag

Mensch-Hund-Team, Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Ruhrgebiet, Leben mit Hund, Hundealltag, gemeinsam, Beziehung, Bindung

[Werbung] Der Alltag von uns allen ist geprägt von unzähligen Routinen und sicherlich dem ein oder anderen Ritual. Buddy und ich sind unsererseits wahre Meister – manch einer könnte Monks sagen *zwinker* – wenn es um unsere standardisierten Abläufe geht. Aber warum sind sie für uns so wichtig, wie und warum sind sie entstanden und was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer Routine und einem Ritual? In Zusammenarbeit mit AGILA wollen wir uns diese Fragen einmal etwas genauer anschauen.

„Routinen und Rituale im Alltag“ weiterlesen

Mit fünf wird alles besser

Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Ruhrgebiet, Leben mit Hund, Hundealltag

Die ersten Jahre mit Buddy waren trotz all der wunderbaren Momente unterm Strich nicht gerade das, was man rosarot nennen kann und mehr harte Realität als mir lieb war. Neben den gesundheitlichen Problemen, um die es heute aber nicht gehen soll, hatten wir wirklich viele Baustellen und immer wieder neue Herausforderungen im Alltag zu bewältigen. EIn Satz, den ich ständig von anderen, weisen Hundehaltern zu hören bekam war: “Durchhalten, ab dem fünften Lebensjahr wird alles besser!” – Ammenmärchen, habe ich mir gedacht. Oder?

„Mit fünf wird alles besser“ weiterlesen

Ist Buddy ein Campinghund?

Pinscher Buddy, Buddy and Me, Urlaub mit Hund, Ostsee, Zingst, Camping, Meer, Dünen

In den letzten Wochen, seit sich die Fotos und Berichte von Urlauben und kleinen Auszeiten im Netz wieder rasant mehren, hat sich bei den Zweibeinern im Hause Zwerg ein kleiner, fieser Floh im Ohr eingenistet. Dieser Floh heißt Camping und hat seine Freunde schöne-Erinnerungen, Freiheiten und unbegrenzte-Möglichkeiten im Schlepptau *zwinker* Tatsächlich haben wir so einige kleine, feine Abenteuer mit Zelt und Schlafsack erlebt, bevor Buddy bei uns einzog. Und genau das ist der springende Punkt. „Ist Buddy ein Campinghund?“ weiterlesen

Wenn zwei sich uneinig sind

…freut sich der Hund? Hm, ich glaube eher nicht. Bestimmt kennen viele von euch die Situation, in der verschiedene Bezugspersonen der Fellnase unterschiedliche Auslegungen von Verhaltensregeln haben. So kann es sein, dass Person A es toleriert, wenn hin und wieder an der Leine gezogen wird, Person B aber findet, die Leine sollte jederzeit locker durchhängen. Und während Person B beim Rückruf darauf besteht, dass es beim ersten Pfiff klappt ist für Person C vielleicht auch beim zweiten oder dritten Rufen akzeptabel – ihr seht sicherlich worauf ich hinaus möchte *zwinker*
Nun könnte man meinen, dass es sich dabei vor allem um die Genauigkeit und Strenge bei Grundsatzfragen handelt, aber ganz so einfach ist es nicht immer. Manchmal geht es nämlich auch um die unterschiedliche Einschätzung von Situationen und teils völlig andere Sichtweisen. Und spätestens wird’s unangenehm *hust*

„Wenn zwei sich uneinig sind“ weiterlesen