A little bit of Lately

Und *schwupps* heißt es auch schon wieder: Tschüss Oktober, Hallo November. Wie viel in dem vergangenen Monat eigentlich los war, das ist mir erst gerade bei der Durchsicht der Bilder klar geworden. Also keine Zeit vergeuden, los geht’s mit unseren Schnappschüssen des Monats.

Wie es sich gehört, hat der Oktober unsere Lieblingsjahreszeit Herbst so richtig auf Touren gebracht und all seine Boten wie bunte Blätter, Kastanien, Eicheln & Co und eine unglaubliche Menge an Pilzen aufgefahren. Jeden Tag schaute unser Wald anders aus und auf jedem Spaziergang gab es neues zu entdecken. Herrlich.

Das Wetter war so abwechslungsreich wie selten. Es gab wochenlangen Regen, spätsommerliche Tage mit blauem Himmel und über 20 Grad und zu guter Letzt den ersten Frost pünktlich am letzten Oktobertag.

Und was wäre der Herbst ohne – ja ganz recht – Kürbis. Gefühlt das ganze Jahr freuen wir uns drauf und haben im vergangenen Monat keine Woche ohne die orangefarbene Leckerei verbracht. Für die Zweibeiner gab es Suppen und Pastagerichte, für den Zwerg extra Gemüsepapp für den Napf und den absoluten Hit Kürbiskekse *mmmmh* Mal sehen, ob wir dieses Pensum in den nächsten Wochen beibeihalten können – immerhin muss man sich ja für die laaangen kürbislosen Monate wappnen *zwinker*

All das Soulfood konnten wir in den letzten Wochen auch wirklich gut als Nervennahrung gebrauchen, denn es war ein großes Auf und Ab. Es gab viele wunderbare Tage und Momente, wir haben die herrlichen Spaziergänge genossen, die extra Kuschelzeit zelebriert und nicht zuletzt Buddys sechsten Geburtstag gefeiert. Aber es gab auch sehr unschöne Tage mit aufreibenden Hundebegegnungen, Unwohlsein beim Zwerg und Tierarztbesuchen, von denen wir euch bald noch mehr berichten.

Dann wurden die Tage zunehmend kürzer und kürzer, was wir mit einem lachenden und einem weinenden Auge erlebten. Wir schoben die Abendrunde solange es irgendwie machbar war weiter nach vorne, um noch im Hellen laufen zu können. Dadurch erlebten wir fast jeden Abend wunderschöne, farbenfrohe Sonnenuntergänge. Aber spätestens nach der Zeitumstellung war damit Schluss und wir mussten uns damit abfinden, von nun an für die nächsten Monate nur noch eine schöne Runde bei Tageslicht zu haben. Abends tappen wir nun wieder mit Stirnlampe und Leuchtartikeln durch den dunklen Wald *hust*

Und – last but not least – ihr wisst was kommt: Die besten Zwergenschnappschüsse aus dem letzten Monat. Diesmal eine kleine thematische Auswahl passend zur Vielfalt des Wetters im Oktober. Wir haben wieder alle Zwergenklamotten aus dem Sommerschlaf geholt und mussten tatsächlich auch schon alles vom Fleecepulli bis hin zum Wintermantel nutzen. Neustes Mitglied in der zwergischen Garderobe ist übrigens ein Regenmantel aus Softshell – jetzt sind wir wirklich für alles gerüstet. Naja, zumindest fast *zwinker*

Wie schon in unserem Herbstbeitrag angesprochen, wünsche ich mir für den neuen Monat vor allem, dass wir jahreszeitgemäß langsam etwas zur Ruhe kommen und hoffentlich auch mal eine Weile ohne schlechte Tage und Achterbahnfahrten genießen können. Also November, leg dich mal ein bisschen ins Zeug für uns *zwinker*

Teile unseren Beitrag ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.